Weibliche B2-Jugend – Übergreifende Bezirksoberliga 2017/ 2018

H.v.L.: Nadine Langenwalter, Aleyna Akce, Franka Denz, Michelle Stepanek, Katrin Müller (Trainer)

V.v.L.: Peter Smotzek (Trainer),  Reinelt Jasmin, Peenaaz Majid, Laura Kämpf, Luca Smotzek, Jenny Deyhle,

Es fehlen:

 

Mit Fleiß und Spaß in die ÜBOL

 

Nachdem die letzte Saison für die weibliche B2-Jugend mit einem zweiten Platz in der Bezirksliga endete, will man in dieser Saison einen weiteren Schritt nach vorne machen und startet in der übergreifenden Bezirksoberliga West.

Das Gesicht des Teams hat sich dabei nur unmerklich verändert, der bereits gut eingespielte Kader ist größtenteils zusammengeblieben, so dass das Trainergespann Kathrin Müller und Peter Smotzek auf Altbewährtes aufbauen kann. Und einige neue Spielerinnen trugen zudem dazu bei, dass das spielerische Niveau bereits gesteigert werden konnte. Die Mannschaft und die beiden Trainer arbeiten seit Mai zweimal wöchentlich fleißig im Training, und die Fortschritte im spielerischen Bereich

sind unverkennbar. Der Kader ist eine homogene Mischung aus B-Jugend-Spielerinnen und einigen C-Jugend-Mädels, die an die höhere Altersklasse herangeführt werden.

Trainingsbeteiligung ist sehr gut und besonders das Engagement der Spielerinnen sorgt für beste Laune bei den Trainern. Natürlich kommen auch Spaß und Spielfreude nicht zu kurz und so sind Team und Coaches zuversichtlich, auch in der höheren Liga eine durchaus gute Rolle spielen zu können.