Männliche B-Jugend – Landesliga 2017/ 2018

H.v.l.: Max Horner (Coach), David Sättler, Paul Enzler, Konstantin Wolff, Jonas Wiedemann, Lennard Keitel, Michael Stoldt, Sarah Irmler (Coach).
V.v.l.: Marcel Stepanek, Daniel Mai, Noah Wagner, Kilian LIebscher, Maximilian Stoldt, Tim Neuwinger, Lukas Reinelt, Melvin Ugur.

Trainingszeiten

Männliche B-Jugend dieses Jahr in der ÜBOL vertreten

Qualiturniere  – das alte Schreckensgespenst. In der zweiten Runde der Landesligaqualifikation konnten sich die Haunstetter Jungs zwar noch den ersten Platz im Siebenmeterwerfen sichern, in der letzten Runde wurde genau dieses aber zum Verhängnis. Ganz knapp musste man sich nach einem Unentschieden gegen Gilching im Stechen geschlagen geben und tritt in der nächsten Saison nun in der ÜBOL an. Anfangs schwer zu akzeptieren, auch unter anderem deshalb, weil der Erstplatzierte in diesem Turnier (TSV Allach 2) Spieler aus ihrer B1 einsetzen musste, um sich die Liga zu sichern.
Aber jammern bringt bekanntlich nichts, weshalb es nächste Saison kein anderes Ziel als die Meisterschaft geben kann. Mit 15 hochmotivierten Spielern wird das Trainergespann Horner M./ Irmler S. in die Vorbereitung starten. Dabei können die jüngeren Jahrgänge von den schon bayernligaerfahrenen „Großen“ lernen und alle sich von Max und Sarah durch die Halle jagen lassen. Auch auf verschiedenen Turnieren werden sich die Jungs optimal vorbereiten.

Und wenn’s dann ab September zählt, haben wir das letzte Quäntchen Glück auf unserer Seite!