Weibliche B-Jugend – Bayernliga 2018/ 2019

wb TSV Haunstetten weibliche B Jugend

H.v.l.: Daniel Link, Michelle Schäfer, Alina Gaugenrieder, Franka Denz, Meike Besel, Pauline Driske, Patricia Horner. V.v.l.:Jasmin Reinelt, Kiara Spindler, Emilie Krisch.

Es fehlen: Sina Bosch, Lara Hopfinger, Michelle Stepanek, Laura Kempf.

Trainingszeiten

Weibliche B1: Erneut in Bayerns höchster Spielklasse

Letzte Saison hatte man die Bayernliga nach suboptimal verlaufenden Qualifikationsrunden aber durch starken Teamzusammenhalt knapp erreichen können. Nach einer ausgiebigen Vorbereitung konnte man sich in der Punktrunde zum Saisonhöhepunkt steigern. In der Rückrunde musste man sich lediglich dem Tabellenersten aus Ebersberg geschlagen geben und beendete die Saison auf einem hervorragenden zweiten Rang. Durch die gute Platzierung blieb den Mädels außerdem die diesjährige Qualifikationsrunde erspart und man konnte frühzeitig den Fokus auf die Vorbereitung legen. Eine ganz neue Aufgabe für das Trainergespann Horner/ Link. Wenn es letzte Saison teilweise schwer viel allen Jugendlichen genug Einsatzzeiten zu geben, ist diese Sorge nun äußerst gering. Mit Spielmacherin Joerss, Kreisspielerin Lechner sowie die Außenspielerinnen Köllner, Simon und Dinu wandern gleich fünf Personalien altersbedingt in die A-Jugend hoch. Zurück bleiben die Säulen auf den Halbposition Besel und Driske, sowie Torwarttalent Spindler. Mit Spielgestalterin Schäfer, Allrounderin Hopfinger, Gegenstoßspezialistin Bosch und Rückraumass Gaugenrieder (letztes Jahr noch C-Jugend), sowie Abwehrspezialistin Stepanek (B2) steht aber das Grundgerüst für die Saison 18/19. Vervollständigt wird das Team durch Krisch und Reinelt zwei Youngstars aus der C-Jugend. Die Vorbereitungen laufen schon seit Mitte Mai auf Hochtouren. Der Fokus liegt dabei im Besonderen auf individuellen technischen Fähigkeiten sowie Abwehr und Teamzusammenhalt. Nicht zu kurz kommen jedoch auch Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit. Trotz aller Ernsthaftigkeit hat die Mannschaft inklusive Trainer immer etwas zu lachen parat zum Beispiel beim NerfGun spielen mit Motivationscoach Link. Im Ausblick auf die neue Saison in der höchsten Liga Bayerns sind die Mädels hochmotiviert und freuen sich bereits darauf sich von ihrer besten Seite präsentieren zu dürfen .
Außerdem wird die Entwicklung der mannschaftlichen Zusammengehörigkeit natürlich nie aus den Augen gelassen, hat die letzte Saison doch gezeigt, wie Teamgeist Berge versetzen kann.
Eure B-Mädels

 

Archiv

wb 17-18

Merken