Fehlstart perfekt.

Haunstetter Handballer verlieren auch erstes Heimspiel

(hv). Zwei Spiele, zwei Niederlagen: Die Bayernliga-Handballer des TSV Haunstetten sind in der neuen Saison noch nicht angekommen. Nach der Auftaktpleite in Unterhaching (31:32) handelten sich die Rot-Weißen nun auch in ihrer Heimpremiere gegen den HSC Coburg II mit 28:32 (17:17) das nächste Negativerlebnis ein.

10626616_706463796102382_8035120809613508221_n

Weiterlesen

FacebookTwitterGoogle+
Der große Tag.

Erstes Bundesliga-Spiel in Haunstetten

(hv). Am Samstagabend um Punkt 18 Uhr ist es soweit: zum allerersten mal in der Geschichte des TSV Haunstetten steigt in der Albert-Loderer-Halle ein Punktspiel auf DHB-Ebene. Die Handballfrauen erwarten zur Heimpremiere in der 2.Bundesliga den Titelanwärter BVB Borussia Dortmund und damit verbunden gleich eine der härtesten Saisonprüfungen.

Weiterlesen

FacebookTwitterGoogle+
Spielbericht Damen 2 gegen ASV Dachau.

Spielbericht Damen 2 gegen ASV Dachau

F2

Die Bayernligafrauen geben so schnell nicht auf.

Einen völlig misslungenen Saisonauftakt erlebten die zahlreich erschienenen Fans beim Bayernligadebüt unserer Damen 2-Mannschaft am Sonntag im Heimspiel gegen den ASV Dachau. 7:25 stand es nach deprimierenden 60 Minuten für die Gäste, die keine überragende Partie abgeliefert hatten, denen aber eine solide Leistung genügte, um unsere Mädels deutlich in die Schranken zu verweisen.

Weiterlesen

FacebookTwitterGoogle+
Bittere Pillen zum Auftakt.

Haunstetter Handball-Reserven chancenlos gegen Meisterschaftskandidaten

F2

Die Bayernligadamen des TSV Haunstetten hatten am Wochenende kein Glück.

(hv). Äußerst schmerzhaft gestalteten sich die Auftaktspiele der zweiten Mannschaften des TSV Haunstetten am vergangenen Wochenende: sowohl für die Bayernliga-Frauen beim 7:25 (4:15) zu Hause gegen den ASV Dachau als auch die Landesliga-Männer mit einem 22:35 (8:20) beim TSV Ottobeuren waren gegen jeweiligen Titelaspiranten Punktgewinne in weite Ferne gerückt. Weiterlesen

FacebookTwitterGoogle+
Männer 1: Saisonstart missglückt.

Haunstetter Bayernliga-Handballer leisten sich bei Niederlage in Unterhaching zu viele Eigenfehler

lego

Große Schwächung gleich zu Beginn. Direkt mit der roten Karte bedacht: Florian Zimmerly

(hv) Unerwünschte Parallelen tauchten beim Saisonstart der Bayernliga-Männer des TSV Haunstetten und deren Auswärtsaufgabe in Unterhaching auf: Nach wieder einmal hart umkämpften 60 Minuten im Münchner Vorort stand die Truppe von Udo Mesch beim 31:32 (11:13) am Ende mit leeren Händen und dem Bewusstsein da, sich die Niederlage selbst zuzuschreiben zu müssen. In der aufgeheizten Atmosphäre hatten die Rot-Weißen mehrfach die Gelegenheit das Ruder an sich zu reißen, ließ dabei aber eindeutig zu viel liegen. Weiterlesen

FacebookTwitterGoogle+

FacebookTwitterGoogle+